Skip to main content

Sylvia Bruns: Ausbildungsplatzabgabe in der Pflege zäumt das Pferd von hinten auf – zu Lasten der Pflegebedürftigen

Hannover. Die pflegepolitische Sprecherin der FDP-Fraktion, Sylvia Bruns, lehnt die Pläne zu einer Ausbildungsplatzabgabe in der Pflege ab. „Alle Pflegeanbieter suchen derzeit händeringend nach Auszubildenden. Wir haben keinen Mangel an Ausbildungsplätzen sondern an Auszubildenden“, erklärt die FDP-Pflegeexpertin. Eine Ausbildungsplatzabgabe müssten die Pflegebedürftigen selbst bezahlen. Wenn die Sozialministerin mit der Abgabe die Pflegesätze kürzen will, sollte sie sich Bruns zufolge sicher sein, dass dadurch auch tatsächlich Verbesserungen in der Pflege bewirkt werden. „Es ist schwer erkennbar, wie die Ausbildungsplatzabgabe zu mehr Interesse an Pflegeberufen führen soll. Frau Rundt will das Pferd von hinten aufzäumen, und das auch noch zu Lasten der Pflegebedürftigen. Wichtiger wäre es beispielsweise in Schulden aktiv für Pflegeberufe zu werben“, so Bruns.

 

Zurück