Skip to main content

Hillgriet Eilers: FDP-Initiative zur Stärkung der Traditionsschifffahrt zeigt Wirkung – Bundesverkehrsministerium entschärft Neuregelung der Sicherheitsrichtlinien

Die schifffahrtspolitische Sprecherin der FDP-Fraktion im Niedersächsischen Landtag, Hillgriet Eilers, zeigt sich erfreut über das Einlenken des Bundesverkehrsministeriums bei der Neuregelung der Sicherheitsrichtlinien für Traditionsschiffe. „Unsere Bedenken haben in Berlin Gehör gefunden. Die Entschärfung der Sicherheitsrichtlinien ist ein großer und wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Die Traditionsschifffahrt ist gerade in Niedersachsen ein wichtiger Faktor für die Attraktivität unserer Tourismuswirtschaft. Gleichzeitig sind die wunderschönen, alten Schiffe aber auch ein wertvolles Kulturgut, das wir erhalten müssen. Diesem Ziel sind wir nun ein ganzes Stück näher gekommen“, erklärt Eilers. Die Reaktion des Bundesverkehrsministeriums zeige, dass sich großes Engagement auszahle.

Hintergrund: Nachdem der Niedersächsische Landtag im November den fraktionsübergreifenden Antrag „Traditionsschifffahrt vor dem Untergang bewahren!“ (Drs. 17/6897) einstimmig angenommen hatte und sich auch andere Bundesländer sowie Experten sehr kritisch gegenüber der geplanten Neuregelung der Sicherheitslinien für Traditionsschiffe äußersten, kündigte das Bundesverkehrsministerium nun eine Entschärfung der geplanten Regelung an.

 

Zurück