Skip to main content

Björn Försterling: Ministerin erfüllt Forderung der FDP-Fraktion – Finanzierung von Sprachlernklassen muss abgesichert werden

Hannover. Der FDP-Bildungspolitiker Björn Försterling begrüßt die vom Kultusministerium angekündigte Aufstockung der Sprachlernklassen in Niedersachsen. „Endlich wagt die Ministerin auf Druck der FDP einen Schritt in die richtige Richtung. Bislang waren von der Landesregierung nur Sonntagsreden aber keine konkreten Maßnahmen zur Verbesserung der Situation für Flüchtlinge zu erkennen“, sagte Försterling. Die FDP-Fraktion hatte bereits in ihren Vorschlägen bei den Haushaltsberatungen im Dezember insgesamt 12,5 Millionen Euro für mehr Sprach- und Integrationskurse zur Verfügung gestellt. Darin vorgesehen waren unter anderem 80 neue Sprachlernklassen, 160 pädagogische Mitarbeiter sowie eine Erhöhung des Budgets für die Sprachlernklassen.

Die Vorschläge von Kultusministerin Heiligenstadt müssen, so Försterling, dringend finanziell abgesichert werden. „Mit den von SPD und Grünen im Haushalt bereit gestellten 500.000 Euro ist eine Verbesserung bei den Sprachlernklassen nicht zu realisieren. So bleibt der Vorschlag eine reine Luftnummer“, sagte Försterling. Die Frage bleibe, wo Stunden für die Realisierung der zusätzlichen Klassen gestrichen werden. Außerdem reiche es nicht, alleine die Zahl zu erhöhen. Wichtig sei auch eine Unterstützung der Lehrkräfte sowie Entlastungsmöglichkeiten für die Schulen mit Sprachlernklassen. Försterling: „Wir wollen den Menschen, die ihre Heimat hinter sich lassen müssen, um hier in Niedersachsen zu leben, die besten Chancen für sich und ihre Kinder ermöglichen.“

Hintergrund: Das Kultusministerium hat am Montag bekannt gegeben, dass im zweiten Schulhalbjahr 2014/2015 voraussichtlich 240 und damit doppelt so viele Sprachlernklassen für Flüchtlingskinder angeboten werden sollen. Die FDP-Fraktion hatte bereits in den Haushaltsberatungen ein 12,5 Millionen Euro umfassendes Konzept für Sprach- und Integrationskurse vorgestellt. Über einen entsprechenden Entschließungsantrag der Fraktion wird am Donnerstag im Plenum beraten. Försterling hatte sich in den vergangenen Monaten durch den Besuch mehrerer Sprachlernklassen im Land ein genaues Bild der Situation geschaffen.

 

Zurück